Umbau und Sanierung der historischen Wasserburg als zentrale Begegnungsstätte für Jung und Alt.

Um die 600 bis 700 Jahre liegt der Ursprung der Wasserburg zurück. Im 13. oder 14. Jahrhundert war sie einst von den Herren von Carben am nordöstlichen Rand Nieder-Rosbachs am Ufer des Rosbachs errichtet worden. Nun wurde sie aufwendig restauriert, um sie als Treffpunkt in die Dienste der Rosbacher Bürger zu stellen. Die Wasserburg bietet komfortable Räume für Familienfeiern und die örtliche Vereine und Institutionen.

Damit das runderneuerte Denkmal auch aus Sicht der Elektro- und Gebäudesystemtechnik im neuen Licht erstrahlt, übernahm die ortsansässige Firma Elektro-Winkler den Innenumbau der Wasserburg.

Unter www.wasserburg-rosbach.de finden Sie weitere Details zum Förderverein zur Erhaltung, Sanierung und Nutzung der Wasserburg Nieder-Rosbach e.V.

Blick auf die Wasserburg im Jahre 1903Ein Blick von außen: Die runderneuerte Wasserburg

Moderne Räumlichkeiten für Veranstaltungen aller Art